Täglich Aronia –
Mein Start in den Tag!

Unterstützen Sie Ihre Ernährung natürlich mit Bio-Aroniasaft vom Langlebenhof in Passau und unserem Kräuterherz® Aronia – mit 40 wertvollen Kräuter- und Pflanzenextrakten, vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

Path 12 Copy Aronia vom Langlebenhof

Path 12 Copy Kräuterherz® Aronia

ARONIA
mit der Kraft aus der Natur

In der Natur findet sich alles, was unser Körper für ein ausgewogenes Leben braucht.
Denn in ihr steckt die Kraft sich jedes Jahr selbst zu erneuern.
Profitieren wir von diesem Geschenk der Natur!

Was macht diese Beere
so wertvoll?

Vitamine und Mineralstoffe
Sie zählen zu den essenziellen Nährstoffen, die unser Organismus für einen gesunden Stoffwechsel braucht, aber nicht selbst herstellen kann. 

Polyphenole
Sie gelten als wertvolle Antioxidantien, die unsere Zellen schützen und so dazu beitragen können, das Krankheitsrisiko zu verringern.

Flavonoide
Sie gelten als Radikalfänger, indem die einzelne Zelle vor äußeren Einflüssen, wie UV-Strahlen, Stress, Umweltbelastungen etc. in sich geschützt wird.

So vielseitig und
lecker ist die Aronia:

ARONIA VOM LANGLEBENHOF

  • Bio-Aroniasaft – der Milde
  • Naschbeeren (getrocknete Bio-Aroniabeeren)
  • Zauberstaub (Bio-Aroniapulver)
  • Aroniahimmel (Bio-Aronia-Fruchtaufstrich)
  • Fruchtig milder Bio-Aronia-Essig

hier geht’s zum Shop

 

Kräuterherz Aronia

  • Bio-Aroniasaft mit wertvollen Extrakten
  • aus 40 Pflanzen und Kräutern – ohne Alkohol

hier geht’s zum Shop

„Aronia ist die gesündeste Frucht für
den menschlichen Körper.“

Henning Richter,
Aronia-Experte und Autor von:
ARONIA-Code: 120 – Die gesundheitlichen Aspekte der Aroniabeere

Fit und Vital
von Jung bis Alt

„Heimisches Superfood“, so betitelte die Fernsehsendung Galileo 2019 die Aroniabeere in ihrem Beitrag.

Gerade in Zeiten wie diesen, stellen sich viele Menschen die Frage: Wie kann ich wieder gesund, fit und vital werden oder was kann ich für mein Immunsystem tun, damit mein Körper die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert?

Es klingt regelrecht abgedroschen, aber heute wissen wir, dass das höchste Gut eines jeden Menschen seine körperliche und geistige Unversehrtheit ist.

Daher war es nicht verwunderlich, dass die heimische Aroniabeere wegen ihres hohen gesundheitlichen Potentials immer mehr in den Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen rückte. Ihre antioxydative Wirkung, gepaart mit vielen gesunden Bestandteilen, wie Vitaminen und Mineralien, ist vielfach untersucht worden und erwiesen.

Vor allem deutsche Ernährungswissenschaftler an den Universitäten Berlin, Braunschweig und der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel in Karlsruhe, suchten nach dem Geheimnis der Verstoffwechslung von Anthocyanen und entdeckten dabei die Einzigartigkeit der Aroniabeere als Super-Radikalfänger. Mittlerweile gibt es über 140 wissenschaftliche Studien zur einzigartigen Wirkungsweise der Aronia.

Vitamin B12

Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer optimalen Funktion des Nervensystems bei. Es verringert Müdigkeit und Ermüdung. ¹¹

Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) unterstützt den normalen Energiestoffwechsel und trägt zur normalen psychischen Funktion bei. ⁹

Vitamin B2

Riboflavin erhält die normale Funktion roter Blutkörperchen und der Schleimhäute. Es unterstützt Ihre Sehkraft und verringert Müdigkeit und Ermüdung. ⁸

Vitamin B3

Niacin trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute und Haut bei. ⁶

Vitamin B5

Pantothensäure trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei sowie zu einer normalen geistigen Leistung. ⁷

Vitamin B6

Vitamin B6 unterstützt die normale Bildung roter Blutkörperchen.

Biotin (Vitamin B7)

Biotin sorgt für eine normale psychische Funktion und erhält die normalen Prozesse des Nervensystems. ¹

Vitamin C

Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei.

Selen

Selen trägt zur Erhaltung normaler Haare bei, reguliert die Schilddrüsenfunktion und dient als Schutz vor freien Radikalen. ¹⁰

Folsäure

Folsäure trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. ³

Magnesium

Magnesium ist wichtig für den Energiestoffwechsel und die normalen psychischen Funktionen. Magnesium trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei und verringert Müdigkeit und Erschöpfung. ⁴

Zink

Zink trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel und Fettsäurestoffwechsel bei. Außerdem unterstützt Zink die normale Fruchtbarkeit und Reproduktionsprozesse. Auch für schöne Haare und Nägel ist Zink verantwortlich. 1

Eisen

Eisen ist für den Sauerstofftransport und die Blutbildung im Körper notwendig. ²

Kupfer

Kupfer trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und die normale Funktion des Nervensystems aufrecht zu erhalten.

Mangan

Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei und hilft die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.⁵

Das sollten Sie über
die Aronia wissen 

Herkunft der Aroniabeere
Die Aroniabeere stammt ursprünglich aus Nordamerika und wurde dort von den Indianern als Heilpflanze, als Stärkungsmittel bei Wanderungen und als Notration für den Winter verwendet. Ihr Kraftriegel „Pemmikan“ ist noch heute bekannt. Ornithologen beobachteten, dass Zugvögel vor ihrem Flug in den Süden bis zum 3-fachen ihres Körpergewichtes an Aroniabeeren zur Kräftigung für den langen Flug aufnahmen.

Aronia als Heilmittel
Die Aronia wird heute auf großen Flächen in Passau und auch im benachbarten Österreich (teils sogar in Demeter-Qualität) biologisch angebaut. Bis heute werden die Inhaltsstoffe dieser Wunderbeere therapeutisch verwendet, z.B. gegen Kinderkrankheiten, Leber- und Gallenerkrankungen sowie gegen verschiedene Formen von Magenentzündungen, Allergien und Hauterkrankungen.

Aronia – Der stärkste Antioxydantien-Träger  und Super-Radikalfänger
Unter den Beeren hat die Aronia das stärkste antioxidative Potential und empfiehlt sich deshalb als Grundnahrungsmittel zur Stärkung unseres Immunsystems. Die in der Aronia in großen Mengen vorhandenen Anthocyane und Phenole sind äußerst wirksame Fänger von freien Radikalen. Diese sind verantwortlich für das Entstehen vieler Erkrankungen und Beeinträchtigungen unseres Körpers.

Aronia als Stärkung des Immunsystems
Wenn unsere Zivilisation und die damit verbundene Lebensweise uns so krank machen, dass wir von der „Geißel der Zivilisationskrankheiten“ sprechen, gilt die Stärkung unseres Immunsystems als erster und wichtigster Schutz unserer Gesundheit an jedem Tag unseres Lebens.

Mit Aronia – ein langes und vitales Leben
Genetisch bedingt kann der Mensch heute schon 120 Jahre alt werden, doch stehen wir uns dabei selbst im Weg. Wenn wir jedoch mit Verantwortung und Selbstbestimmtheit unsere Ernährung, unsere Bewegung und unsere Lebensweise verändern, können wir ein hohes Alter bei bester Vitalität erreichen. Die Aroniabeere kann ihren Anteil dazu leisten. 

Quelle: „Aronia – Beere aus der Eiszeit“
Walter Binder, Heilpraktiker, Autor und Aroniaexperte

Was steckt im
Kräuterherz?

Die Rezeptur von Kräuterherz Aronia wurde von Heilpraktiker Walter Binder entwickelt. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit in seiner Praxis weiß er, dass viele Menschen an einem komplexen Nährstoffmangel leiden. Stress, Medikamente und eine schlechte Ernährung fördern diesen Mangel noch zusätzlich. Die einmalige Rezeptur von Kräuterherz Aronia kann diesen Mangel naturnah und ganzheitlich ausgleichen. 

“In der Natur wachsen Pflanzen und Kräuter nur da, wo sie durch ihre Nachbarpflanzen gefördert und geschützt werden. Deswegen verwenden wir keine Kräuter, die sich auch unter natürlichen Bedingungen meiden würden. Stattdessen nutzen wir Kräuter, die eine Symbiose eingehen und ihre Wirkung gegenseitig verstärken.”

Walter Binder, Heilpraktiker und Aroniaexperte. 

Hier geht’s zum Shop

 

Buchempfehlung 

Aronia – Beere aus der Eiszeit
(Walter Binder, Heilpraktiker und Wissenschaftspublizist)

In Walter Binders Buch bekommen Sie Einblicke in die unterschiedlichen Wirkungsweisen der Aronia sowie Erfahrungsberichte von Aroniakonsumenten, die unseren Saft schon über einen längeren Zeitraum täglich konsumieren. Sein Wissen beruht auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Pflanzenheilkunde. Er weiß, wie Pflanzen untereinander „kommunizieren“, wie natürliche Kräfte miteinander harmonieren. Aufgrund seiner tiefen Bewandtnis war Walter Binder maßgeblich an der Kreation von Kräuterherz Aronia beteiligt.

„Weil er mir hilft –
Aroniasaft vom Langlebenhof.“

Olaf Schober,
zweifacher Europameister
im Berglauf

Eine gesunde Bereicherung für unsere geliebten Vierbeiner

Aronia in der Tiernahrung

Als vorbeugendes Mikrofloramittel fördern die bioaktiven Pflanzenbegleitstoffe (Polyphenole) des Aronia-Tresters das Wachstum der „guten Bakterien“ – der Laktobazillen – darunter die wichtigen Bifidobakterien im Darm. Andererseits zersetzen die Phenolsäuren die krankmachenden. Der Aronia-Trester bietet also gleichzeitig einen wichtigen Schutz. Diese Mehrfachwirkung kann eben nur ein natürliches Ganzheitsmittel leisten. 

(Quelle: Walter Binder)

 

Aronia-Trester kann beigemischt im Futter für Huftiere und Geflügel, aber gleichermaßen auch für Haustiere und Kleingetier einen positiven Beitrag zu einer ganzheitlichen, gesunden Ernährung leisten. Im Moment laufen diverese medizinische Untersuchungen, die sich vertieft mit den positiven Eigenschaften der Aronia in der Tiernahrung beschäftigen.

Die absolute Überzeugung vom Produkt ist unser persönlicher Antrieb! 

Unsere Gesundheit ist unser wertvollstes Gut – ohne sie ist alles Nichts. Denn nur mit Vitalität und Energie sind wir für die Herausforderungen, die der Alltag mit sich bringt, gewappnet.  

Vor einigen Jahren hat uns unser Weg zur Aroniabeere geführt. Mehr als 140 wissenschaftliche Auswertungen konnten uns von der Wirkungsweise der kleinen „Wunderbeere“ überzeugen. Es braucht keine künstlich erzeugten Nahrungsergänzungsmittel. Denn Mutter Natur schenkt uns alles, was der menschliche Körper braucht.

Aronia – mit der Kraft aus der Natur
für unseren Zellschutz!